Hessischer Staatspreis Energie

Lädt...

Visual SW

Wettbewerb

Wettbewerb 2023

Wir möchten innovative Energiekonzepte im Rahmen von Contractinglösungen in der Wohnungswirtschaft bekannt machen.

Prämiert werden Neubauprojekte, bei denen nachweislich überdurchschnittliche Effizienzsteigerungen realisiert wurden. Unter der Schirmherrschaft des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen (HMWEVW) loben die LEA LandesEnergieAgentur Hessen GmbH (LEA Hessen) und der BFW Landesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland gemeinsam den Hessischen Contracting-Preis aus. 

Über den BFW Landesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland:  

Im Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen (BFW) sind bereits seit 1946 überwiegend mittelständische Immobilienunternehmen organisiert. Die im BFW organisierten Unternehmen haben bereits im Jahr 2011 rund 12 Milliarden Euro in den Wohnungsneubau investiert. Sie sind heute für rund 50 Prozent des Wohnungsneubaus in Deutschland und für 30 Prozent der Gewerbeneubauten verantwortlich.

BFW Hessen

Auch im BFW Hessen sind mehrheitlich Bauträger und Projektentwickler organisiert, die sich überwiegend mit dem Wohnungsneubau beschäftigen. Die mittelständischen Unternehmen sind eng mit der Region verwurzelt und kennen deren Besonderheiten. Der BFW Hessen engagiert sich u.a. in der Allianz für Wohnen des Landes Hessen.

LEA Hessen

Die LEA LandesEnergieAgentur Hessen GmbH (LEA Hessen) übernimmt im Auftrag der Hessischen Landesregierung zentrale Aufgaben bei der Umsetzung der Energiewende und des Klimaschutzes.

Ein Schwerpunkt der Aktivitäten richtet sich an hessische Kommunen, die vielfältige Unterstützung bei kommunalen Strategien und Maßnahmen zum Klimaschutz, zur Energieeffizienz, zur Energieeinsparung und zum Ausbau erneuerbarer Energien erhalten können. Die LEA versteht sich auch als Informationsplattform und bündelt dazu hessenweit Expertenwissen. Informationen finden Sie hier.

Details zum Wettbewerb

Im Mittelpunkt des ausgeschriebenen Preises stehen realisierte und erfolgreiche Ansätze für innovative Contractinglösungen.

Wir möchten einen Preis für herausragende Projekte vergeben, die folgende Kriterien überdurchschnittlich erfüllen und nachweisen: 

1.     Eine hohe Energieeffizienz von End- und Primärenergie
2.     Die Berücksichtigung hoher Baustandards und Umsetzung von Nachhaltigkeitskriterien
3.     Eine Kosten- und energieeffiziente Energielieferung und Betrieb
4.     Ein Nachhaltiges Anlagen- und Betriebskonzept
5.     Die Skalierbarkeit der Contractinglösung
6.     Die Umsetzung von Sektorenkopplung 
7.     Die Transparenz der Contractinglösung zum Endnutzer

Es konnten auch Projekte eingereicht werden, die nicht passgenau auf die oben aufgeführten Kriterien zugeordnet werden können.


Auswahlprozess 

Der Auswahlprozess findet einstufig statt. Beworben wurde sich mit einer mehrseitigen Beschreibung des Projekts online. Dies beinhaltete unter anderem eine Projektbeschreibung, die den Weg der Projektfindung bis zum Abschluss beinhaltet. 

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist werden alle eingereichten Projektberichte an unsere Jury gegeben, welche dann die Finalisten auswählt. 

Die Finalisten werden telefonisch oder per Mail benachrichtigt und erhalten weiterführende Informationen zur Preisverleihung und zum konkreten Vorgehen. 

Eine separate Information sowie Einladung zur Preisverleihung erfolgt an alle Bewerber. Aktuelle Informationen zu Veranstaltungen des BFW finden Sie hier.

Hessischer Contracting-Preis

Contracting-Preis 2023

Fach-Jury

Die Gewinner werden unter allen eingehenden Beiträgen durch eine hochrangig besetzte Fach-Jury ausgewählt.

Preisgeld

Die Gewinner des Wettbewerbs erhalten ein Preisgeld von bis zu 5.000 Euro.

Ausstellung

Alle Bewerber erhalten kostenlosen Zutritt zur Veranstaltung. Die Veranstaltung ist eine der wichtigsten Plattformen im Themenfeld Contracting in Hessen und bietet vielfältige Möglichkeiten zur Vernetzungen und dem fachspezifischen Austausch. Details zur Veranstaltung folgen zeitnah.

Vernetzung

Neben dem Preisgeld von bis zu 5.000 Euro haben die Gewinner des Wettbewerbs die Option vom hochkarätigen Contracting Netzwerk Hessen zu profitieren.

Urkunde

Die Gewinner erhalten eine hochwertige Urkunde und ein Contracting-Preis-Siegel, welche auch digital für Ihre Produkte, Ihre Website und an vielen weiteren Stellen prominent als Qualitätszeichen genutzt werden können.

Kostenfreie Werbung

Darüber hinaus profitieren die Gewinner im Nachgang zur Preisverleihung von einer kostenfreien Werbeaktion. Ein professionelles Team für die Öffentlichkeitsarbeit führt ein Gewinnerinterview mit Ihnen und rückt Ihren Lösungsansatz in das richtige Licht. So wird Ihr Projekt verständlich dargestellt und gebührend hervorgehoben.

Ihre Ansprechpartner bei Fragen zum Wettbewerb und Ihrer Bewerbung

Falls Sie Fragen zum Wettbewerb oder Ihrer Bewerbung haben, zögern Sie nicht uns anzusprechen. Wir helfen Ihnen gerne.

Patrick Eichelmann

LEA LandesEnergieAgentur Hessen GmbH

Tel +49 611 95017-8497
Fax +49 611 95017-8208

Thilo Vorhauer

LEA LandesEnergieAgentur Hessen GmbH

Tel +49 611 95017-8318
Fax +49 611 95017-8208